FAQ

  • Wie kann ich SUSTEE pflegen?

    Nach der langen Benutzung kann die Reaktion unscharf werden.
    n dem Fall kann es sein, dass SUSTEE durch die Verunreinigungen in der Erde verklebt ist. Mischen Sie ein Paar Tropfen neutrales Waschmittel mit dem heißen Wasser und stecken Sie SUSTEE kopfüber -das kleine Fenster nach unten- hinein und weichen Sie es ca. eine Stunde ein. Die verklebten Verunreinigungen lösen sich auf.

    Nach der Reinigung trocknen Sie SUSTEE, bis es weiß anzeigt. Nach der erfolgreichen Reinigung kann es weiter benutzt werden.

  • Lässt sich SUSTEE für jeden Pflanzentyp verwenden?

    SUSTEE eignet sich für beinah alle Pflanzen, die in Böden mit einer gewissen Feuchtigkeitsspeicherung wachsen: vom Sumpfmoos bis zum Gartenkulturboden, Akadama- und Schwarzerde, Rinde, Kokostorf, Torfmoos und Vermiculit.

    Seinen Nutzen entfaltet SUSTEE z.B. aber auch in Hydrokulturen und beim so genannten Bottom Watering, sowie beim Containeranbau von Gemüse und Dachgärtnern ohne Treibhaus, um nur einige Anwendungsgebiete zu nennen.

  • Wo sollte man SUSTEE einführen?

    SUSTEE sollte so tief eingeführt werden, dass es die Feuchtigkeit an den Wurzeln der Pflanzen am Grund des Topfes fühlen kann. Daher sollte man SUSTEE in der Nähe der Pflanze innerhalb eines Radius vom 20 cm einführen.

  • Verschiedene Pflanzen müssen verschieden oft gegossen werden. Funktioniert SUSTEE für verschiedene Pflanzentypen?

    Ja, SUSTEE ist sehr vielseitig einsetzbar!
    Es gibt einen bestimmten Bodenfeuchtigkeitsgrad, die fast allen Pflanzen guttut.
    Dieser wird als "verfügbare Wasserkapazität" bezeichnet. Sie fungiert als gemeinsamer Nenner zum Feuchtigkeitsmanagement aller Pflanzen und schützt sie vor Wurzelfäule und Austrocknung.
    SUSTEE unterstützt Sie dabei, richtig zu gießen und das Feuchtigkeitsspektrum zu erhalten, das Ihren Pflanzen einfach guttut.
    (Patentiertes Produkt)

    Die Leistung von SUSTEE, die das Ergebnis der Zusammenarbeit mit Landwirtschaftsbetrieben ist, wird von professionellen Anbauern sehr geschätzt. Weitere Informationen erhalten Sie im Abschnitt Über SUSTEE.

  • Wann soll ich gießen?

    Wenn das kleine Fenster am oberen Teil von SUSTEE komplett weiß geworden ist, ist der Zeitpunkt zum Gießen gekommen.

  • Wieviel soll ich gießen?

    Die richtige Menge Wasser entspricht etwa einem Fünftel bis Viertel vom Topfvolumen. Gießen Sie gleichmäßig.

  • Ich stelle nach dem Gießen keine Farbänderung bei SUSTEE fest. Was stimmt da nicht?

    Eine der folgenden Ursachen kann die Wasserversorgung beeinträchtigen:

    <Sie benutzen das Produkt zum ersten Mal>
    Die Gießmenge ist nicht ausreichend groß. Bei der ersten Verwendung von SUSTEE sollten Sie nach dem Einsetzen in den Blumentopf großzügig gießen, bis Wasser in den Untersetzer läuft. Zuviel Wasser im Untersetzer sollte anderseits aber vermieden werden.

    <SUSTEE ist nicht in einsatzfähigem Zustand>
    SUSTEE hat unten eine Öffnung, die der Aufnahme von Feuchtigkeit dient. Verstopft diese Öffnung, z.B. durch alte Erde, Wurzelpartikel oder Schmutz mit besonders hoher Viskosität, kann SUSTEE kein Wasser mehr absorbieren. Dies lässt sich durch Auflockern des Erdreichs vor Einführen von SUSTEE verbessern. Oder indem man versucht, SUSTEE an einer anderen Stelle in die Erde einzuführen.

    <Das Wasser läuft zu gut ab, um von SUSTEE absorbiert zu werden>
    SUSTEE ist unten mit einer Öffnung zur Aufnahme von Feuchtigkeit versehen. Bei besonders körniger Erde kann es sein, dass das Wasser so schnell abläuft, dass SUSTEE dies nicht absorbieren kann - dadurch bleibt dann auch eine Farbänderung aus. Verbessern lässt sich dies durch bewusstes Begießen des unteren Teils von SUSTEE beim Gießen der Pflanze.

    Color indication may work better if SUSTEE is inserted into the pot soil before watering, as the device is constructed in such a way that its core will soak up water through capillary effect and change color. A kind of pump priming effect can be expected.

    Die Farbanzeige lässt sich verbessern, wenn man SUSTEE vor dem Gießen in die Erde im Topf einführt. Das Gerät ist nämlich so konstruiert, dass der Kern durch Kapillarwirkung Wasser aufsaugt und dadurch eine Farbänderung auslöst. So wird eine Art Ankurbelungseffekt in Gang gesetzt.

    Wenn Ihr SUSTEE seit weniger als sechs Monaten im Einsatz ist, schlagen Sie bitte in der Bedienungsanleitung nach.
    Ist Ihr SUSTEE bereits seit über sechs Monaten im Einsatz, kann der Zeitpunkt gekommen sein, es zu ersetzen.

  • Wie lange braucht SUSTEE, um eine Farbänderung anzuzeigen?

    Das hängt von der Gießmenge und dem Wasserspeicherpegel ab. Die nachstehend aufgeführten Zeiträume dienen lediglich der ungefähren Orientierung. Bei manchen Böden kann es bis zu einer Stunde dauern. Nicht vergessen: Bei Erstbenutzung von SUSTEE bitte großzügig gießen.

    Größe S: ca. 3 Minuten
    Größe M: ca. 15 Minuten
    Größe L: ca. 25 Minuten

  • SUSTEE färbt sich verschieden schnell weiß, je nachdem, ob es sich in einem Topf oder außerhalb befindet. Funktioniert das Produkt richtig?

    Ja. SUSTEE trocknet je nach Standort verschieden schnell. In einem Blumentopf verfärbt sich SUSTEE schneller weiß.

  • Wie stelle ich fest, wann es Zeit zum Ersetzen des Kerns ist?

    1. Entnehmen Sie die SUSTEE-Einheit und werfen Sie einen Blick in die untere Öffnung. Ist die Nachfülleinheit für den Kern zersetzt bzw. verschwunden, ist es Zeit, eine neue einzusetzen.

    2. Wenn das Gerät nicht mehr reagiert, sollte es ersetzt werden - auch dann, wenn die Kernfüllung z.T. noch erhalten ist. Wenn das Gerät bereits länger im Einsatz ist, kann es sein, dass es aufgrund von Ablagerungen oder Feinpartikeln nicht mehr rasch reagiert.
    Wir empfehlen die Ersetzung der Kernfüllung, wenn SUSTEE auch dann nicht mehr zügig reagiert, nachdem die hierzu in der Betriebsanleitung vorgesehenen Maßnahmen getroffen wurden.

    <Ungefähre Ersetzungshäufigkeit, nach Bodentypen geordne>
    Organischer Kulturboden (für Rosen oder Gemüseanbau im eigenen Garten): ca. 6 bis 9 Monate
    Anorganischer Boden (für Blattpflanzen etc.): ca. 9 bis 12 Monate
    Hydrokultur: ca. 1 bis 2 Jahre
    Sumpfmoos/Rinde: ca. 1 bis 2 Jahre
    Torfmoos: ca. 1 Jahr

    Wir führen Belastungsprüfungen unter widrigen Bedingungen durch, um sicherzustellen, dass das Produkt unter verschiedensten Bedingungen zuverlässig einsatzbar ist.
    Kontaktieren Sie uns bitte, wenn Sie mit dem Produkt nicht zufrieden sein sollten.

  • Wie tief soll SUSTEE eingeführt werden?

    Führen Sie SUSTEE ein, bis die "Ω"-Markierung abgedeckt ist.
    Stellen Sie dabei sicher, dass die Atemöffnung immer sicher ist, falls SUSTEE noch tiefer eingeführt werden muss.

  • Welche SUSTEE-Größe ist für meine Pflanze die richtige?

    Siehe hierzu bitte die unten stehende Zeichnung.

  • Ist es empfohlen, SUSTEE dauerhaft blau zu halten?

    Wir empfehlen nicht zu gießen, wenn SUSTEE auch nur ein bisschen blau ist, sondern zu warten, bis es vollständig weiß geworden ist. Man neigt dazu zu viel zu gießen; bitte warten Sie, bis sich SUSTEE komplett weiß gefärbt hat.

  • Was bedeuten die blaue und weiße Farbe??

    Blau heißt, dass die Erde noch Wasser enthält und kein weiteres Wasser benötigt. Weiß bedeutet, dass die Erde trocken ist und das Wasser gegossen werden muss.

  • Kann ich willkürlich den Zeitpunkt verschieben und z. B. drei Tage nachdem SUSTEE sich weiß gefärbt hat gießen?

    Das ist kein Problem. Sie können die Farbänderung als eine Orientierung verstehen und selbst entscheiden, wann Sie Ihre Pflanzen gießen.

  • Ändert sich die Häufigkeit der Farbänderung je nach Jahreszeit?

    Ja. Im heißen Sommer verdunstet das Wasser im Topf schneller, daher färbt sich SUSTEE , auch schneller weiß als im Frühling und Herbst. Im kalten Winter dagegen verdunstet das Wasser langsamer, das heißt, dass SUSTEE länger blau bleibt als im Frühling und Herbst. Mit SUSTEE kann man erkennen, dass sich der optimale Zeitpunkt zum Gießen mit den Jahreszeiten ändert.

  • Wird SUSTEE von Zerstäubern oder Regen beeinflusst?

    Nein. SUSTEE reagiert auf die Wassermenge in der Erde.
    Falls das Produkt nass wird und sich daraufhin blau färbt, färbt es sich bald wieder weiß, wenn die Erde trocken ist.

  • Wird SUSTEE von Mineraldünger, organischem Dünger oder Pestiziden beeinflusst?

    Solange Dünger und Pestizide nicht übermäßig eingesetzt werden und deren Ölanteil nicht sehr hoch ist, wird SUSTEE nicht beeinflusst.